Kontakt

idem icon support support

Info + Beratung

+49 89 7201367-0
info@idemtelematics.com

 

Support

+49 89 7201367-10
support@idemtelematics.com

 

Jobs

+49 89 7201367-0
karriere@idemtelematics.com

News07.05.2020

Die Führerscheinkontrolle stellt für die Fuhrparkleitung einen nicht zu unterschätzenden Arbeitsaufwand dar, der mit zunehmender Flottengröße steigt. Mindestens muss sie zweimal im Jahr durchgeführt werden.

Mit der elektronischen Führerscheinkontrolle der idem telematics ermöglichen wir es dem Fuhrparkleiter seiner gesetzlichen Kontrollpflicht nachzukommen. Im Vergleich zum herkömmlichen Prozess kann dieser zukünftig nahezu automatisiert, ortsunabhängig durch die Fahrer selbst erfolgen. Dies spart Zeit und händischen Aufwand in der Fuhrparkverwaltung.

- Gesetzeskonforme Realisierung der Führerscheinkontrolle im Unternehmen
- Manipulationssicheres System mittels NFC-Tags
- Kontroll- und Reportintervalle individuell definierbar
- Automatische Aufforderung der Fahrer
- Status der Führerscheinkontrolle aller Fahrer jederzeit im Blick
- Report als Dokumentationsnachweis
- Warnmeldungen bei überfälliger Kontrolle
- Schnelle und ortunabhängige Durchführbarkeit
- Entfall von händischem Aufwand
- Zeitersparnis in der Administration

 

Durch den Führerscheinkontrollreport hat der Fuhrparkleiter ein Tool, das absolute Transparenz hinsichtlich der Kontrollstatus seiner Fahrer schafft. Überfällige Kontrollen gehören damit der Vergangenheit an. Die Stammdatenverwaltung im cargofleet Portal ermöglicht es ab sofort, neben den Fahrerdaten auch die relevanten Führerscheindaten der Mitarbeiter zentral zu pflegen.

Realisiert wird die elektronische Führerscheinkontrolle mit Hilfe der Nahfeldkommunikation-Technologie (NFC). Ein sogenannter NFC-Tag wird dazu bspw. auf der Rückseite des Euro-Führerscheins des Fahrers angebracht. Der NFC-Tag lässt sich wieder rückstandslos entfernen, wird dabei jedoch unbrauchbar. Dies legt den Grundstein für eine manipulationssichere Kontrolle. Wird dem Fahrer die Fahrerlaubnis entzogen, kann er den NFC-Tag nicht mehr für die Kontrolle verwenden. Auf jedem NFC-Tag ist ein einzigartiger Code hinterlegt (UID). Dieser wird über NFC-fähige Lesegeräte (z.B. Tablet oder Smartphone) ausgelesen und zur Verifizierung an das cargofleet 3 Telematik Portal übermittelt. Der Fahrer erhält im Handumdrehen eine Bestätigung für eine erfolgreiche Kontrolle auf der App. Ebenso wird in der App angezeigt, wann die nächste Führerscheinkontrolle fällig ist.

Über die Fahrer-Administration des CF3 Portals können die entsprechenden Führerscheindaten eines Fahrers, wie z.B. Führerscheinnummer, Führerscheinklassen, Ausstellungs- und Ablaufdatum, Prüfintervall, letzte Prüfung, ID des NFC-Tags, sowie das entsprechende Prüfintervall hinterlegt werden. Bei der ID des NFC Tags handelt es sich um ein Pflichtfeld. Gerne unterstützen wir die Kunden bei der initialen Inbetriebnahme.

 

Datensicherheit

Bei der elektronischen Führerscheinkontrolle handelt es sich um eine DSGVO-konforme Maßnahme zur Erfüllung der gesetzlichen bzw. unternehmerischen Kontrollpflicht. Auf dem Tag selbst ist nur die UID hinterlegt; jedoch keine personenbezogenen Daten.

Führt der Fahrer mit Hilfe der cargofleet Driver App eine Führerscheinkontrolle durch, so wird der entsprechende Zeitstempel der Kontrolle automatisiert im System erfasst. Dies ermöglicht einen korrekten Nachweis jeder durchgeführten Kontrolle gegenüber dem Gesetzgeber.

Bei Problemen, wie z.B. einer überfälligen Kontrolle, wird der Fuhrparkleiter automatisch im Report darauf hingewiesen und kann gegebenenfalls eingreifen.

 

 

zurück zur Übersicht

Medien­kontakt

Ines Unseld
idem telematics GmbH
Riedweg 5 | 89081 Ulm
Telefon +49 (0)731 936 97 15
ines.unseld@idemtelematics.com
www.idemtelematics.com

VCF

Erhöhen Sie Transparenz, Effizienz und Sicherheit durch die Digitalisierung von Transport und Logistik